FANG ROCK
CUBAN CRIMEWAVEGame Over +17"UK20071.00 EUR  
Mit Sänger, einem Schlagzeuger und gleich zwei Bassisten hat die Band CUBAN CRIMEWAVE eine recht ungewöhnliche Besetzung. Die Band selbst gibt als Einflüsse unter anderem SUICIDE, BLACK FLAG und die SCREAMERS an und setzt auf analoge Aufnahmetechnik. Durch die zwei Bässe und das Schlagzeug sind CUBAN CRIMEWAVE extrem rhythmisch, die Nummer "Game Over" erinnert durch die eingesetzten Cowbells an eine Mischung aus Blues Punk und frühem US Hardcore, mit absolutem Mörderbaßsound schiebt sich "Girls On The Scene" dann so brutal nach vorne wie die guten alten BIG BLACK Sachen, besitzt aber vor allem durch den voluminösen melodischen Gesang auch eine durchaus poppige Note. Dieses musikalisch absolut eigenständige Quartett könnte, wenn sie so weitermachen, mal richtig groß rauskommen. Hier ihre auf nur 300 Exemplare limitierte, einseitig bespielte Debüt-7" in neutraler Hülle aus festem Papier, das leider kleinen Lagerschaden abbekommen hat. (FANG ROCK)