CUTE LEPERS
CUTE LEPERSAdventure TimeCDUS20119.90 EUR  
Das lang erwartete neue Werk, 12 neue Songs der BRIEFS-Nachfolger. Etwas vielseitiger sind sie geworden, verwenden auch häufiger mal ein Piano. Insgesamt aber der gewohnte geradlinig-mitreißende Hit-Stoff! Ende April - Mitte Mai 2011 auf Deutschland- und Europa-Tour. (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSAdventure TimeLPUS201113.00 EUR  
Das lang erwartete neue Werk, 12 neue Songs der BRIEFS-Nachfolger, in gewohnt stylisher Aufmachung. Etwas vielseitiger sind sie geworden, verwenden auch häufiger mal ein Piano. Insgesamt aber der gewohnte geradlinig-mitreißende Hit-Stoff! Ende April - Mitte Mai 2011 auf Deutschland- und Europa-Tour. (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSCan't Stand Modern MusicCDUK20089.90 EUR  
Debüt-Album der CUTE LEPERS mit STEVE E.NIX von den BRIEFS (Gitarre, Gesang), ZACHE OUT von den GIRLS (Gitarre, Backgroundgesang), JOSH BLISTERS von den SPITS (Schlagzeug), KICKS von den BRIEFS (Bass, Backgroundvocals), sowie ANALISA, DUFFY und TESS (Backgroundvocals, Tambourin, Handclaps). Musikalisch befinden sich die CUTE LEPERS mit ihrem Mix aus Pop Punk, Mod Punk, Powerpop, Bubblegum Punk und Punk'n'Roll im London der späten 70er Jahre. Insgesamt gesehen klingt die Band um einiges poppiger als die BRIEFS, und trifft mit ihren Songs trotz des teilweise recht ausgefeilten Songwritings immer auf den Punkt. Mit einem Mix aus BOYS, HEARTBREAKERS und den CHORDS bieten die CUTE LEPERS eine ganze Hand voll eigener Hits, darunter mit "Terminal Boredom", "So Screwed Up" und "Out Of Order" die von ihren Singles, sowie auch bislang unveröffentlichte wie etwa die extrem lockeren Powerpop Punk Nummern "The News Is Always The Same" und "Prove It", oder das an die BUZZCOCKS erinnernde "The Day After The End Of The World". Zum Abschluß gibt es dann noch die Mod Punk Hymne "Opening Up" die im Original von den CIRCLES stammt. Dazu passendes Artwork und farbig bedruckte Innenhülle. (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSCan't Stand Modern MusicLPUK200813.00 EUR  
Debüt-Album der CUTE LEPERS mit STEVE E.NIX von den BRIEFS (Gitarre, Gesang), ZACHE OUT von den GIRLS (Gitarre, Backgroundgesang), JOSH BLISTERS von den SPITS (Schlagzeug), KICKS von den BRIEFS (Bass, Backgroundvocals), sowie ANALISA, DUFFY und TESS (Backgroundvocals, Tambourin, Handclaps). Musikalisch befinden sich die CUTE LEPERS mit ihrem Mix aus Pop Punk, Mod Punk, Powerpop, Bubblegum Punk und Punk'n'Roll im London der späten 70er Jahre. Insgesamt gesehen klingt die Band um einiges poppiger als die BRIEFS, und trifft mit ihren Songs trotz des teilweise recht ausgefeilten Songwritings immer auf den Punkt. Mit einem Mix aus BOYS, HEARTBREAKERS und den CHORDS bieten die CUTE LEPERS eine ganze Hand voll eigener Hits, darunter mit "Terminal Boredom", "So Screwed Up" und "Out Of Order" die von ihren Singles, sowie auch bislang unveröffentlichte wie etwa die extrem lockeren Powerpop Punk Nummern "The News Is Always The Same" und "Prove It", oder das an die BUZZCOCKS erinnernde "The Day After The End Of The World". Zum Abschluss gibt es dann noch die Mod Punk Hymne "Opening Up" die im Original von den CIRCLES stammt. Dazu passendes Artwork und farbig bedruckte Innenhülle. Äußerst feines Gerät! (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSDamaging Acts7"US20114.50 EUR  
Die Single-Auskoppelung aus dem neuen CUTE LEPERS-Album, coupled with dem Track 'Don't believe the numbers', der nicht auf dem neuen Album ist. Wieder rundum hübsch! (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSSmart accessoriesLPUS200913.00 EUR  
Die BRIEFS waren eine großartige Band, die sich aber nicht recht entscheiden konnten, ob sie nun (magischen!) Midtempo-Punk oder (eher durchschnittlichen) schnelleren Punk spielen wollten. CUTE LEEPERS heißen ihre Nachfolger, und diese sind da schon weiter, halten sich eher an die von mir persönlich hoch geschätzten Mid-Tempo-Songs. 13 Songs, an 77 orientierter, aber gleichzeitig moderner Punkrock, der zurecht überall gelobt wird!!! (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSSmart Accessories + 17"US20094.50 EUR  
Sozusagen die Single-Auskopplung zur gleichnamigen LP der BRIEFS-Nachfolger. Auf der B-Seite mit 'You're gonna lose that girl' ein Not-LP-track. Aber die sind für mich eh ne Band, von der man alles haben sollte. Weißes Viyl. (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSSmart AsseccoiresCDUK20099.90 EUR  
Die BRIEFS waren eine großartige Band, die sich aber nicht recht entscheiden konnten, ob sie nun (magischen!) Midtempo-Punk oder (eher durchschnittlichen) schnelleren Punk spielen wollten. CUTE LEEPERS heißen ihre Nachfolger, und diese sind da schon weiter, halten sich eher an die von mir persönlich hoch geschätzten Mid-Tempo-Songs. 13 Songs, an 77 orientierter, aber gleichzeitig moderner Punkrock, der zurecht überall gelobt wird!!! (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSTerminal Boredom +17"UK20084.50 EUR  
Die Nacholge-Band der BRIEFS auf den Spuren der englischen end70er Mod Pop Punk Powerpop Welle. "Terminal Boredom" ist eine Auskopplung vom Debütalbum "Can't Stand Modern Music", dazu gibt es exklusiv die Coverversion "Any Danger Love" die im Original von den STARJETS stammt. Artwork auf fester Kartonhülle. (DAMAGED GOODS)

CUTE LEPERSTribute to Charlie + 17"US20116.00 EUR  
"Tribute to Charlie" von der aktuellen LP, dazu der non-Lp-Track "Misdirected". "Tribute to Charlie" gilt Charlie Harper von den UK SUBS, der auch 6 x auf`m Cover abgebildet ist. Achtung, und nun kommt mal ein richtig cooler Label-Name: (NO FRONT TEETH)

CUTE LEPERSYou don`t have to belong...7"US20095.00 EUR  
Bei der schieren Masse von 7"es, die diese US-Band veröffentlicht hat, ist es manchmal wirklichs chwer, den Überblick zu behalte. Gut dass es DISCOGS und Co. gibt! Der Titel-Track "You don't have to belong to the religious right" is bekannt vom "Smart accessories"-Album: ein cooler Mid-Tempo-Song! Auf der B-Seite gibt's dann "Any danger love", einen ähnlich gearteten Power-Pop-Hit mit leichter Punkrock-Kante, der meines Wissens sonst nicht veröffentlicht wurde. Doch, es handelt sich um eine runde Sache, die gerade auch durch dass ehr hübsche Cover-Artwork zusätzlich gewinnt! (1-2-3-4-GO)